Skip to main content

Googlebot mobile

Jede Suchmaschine besitzt ihren eigenen Crawler. „Googlebot mobile“ bezeichnet die mobile Version des Crawlers von Google. Der Begriff setzt sich aus den beiden Begriffen „Google“ und „Robot“ zusammen. Dank des Googlebots müssen Webseitenbetreiber ihre Seiten nicht mehr bei den Suchmaschinenanbietern eintragen. Der Crawler sorgt dafür, dass das Internet nach neuen Inhalten durchsucht und die Ergebnisse indiziert werden. Hierfür folgt der Crawler automatisch auf Webseiten gefundenen Breadcrumbs (Klickpfaden) und Links. Dadurch gelangt er auch auf neue Internetseiten. Die mobile Version des Googlebots ist speziell konzipiert für Webseiten, die für Mobilgeräte wie Smartphones oder Tablets optimiert sind. Er ist in der Lage, verschiedene Seitenversionen für unterschiedliche Mobilgeräte zu crawlen. Dadurch lassen sich auch für Mobilgeräte optimierte Suchergebnisse liefern und das mobile Suchverhalten besser analysieren.

Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung

Da die mobile Nutzung des Internets in den letzten Jahren stark gestiegen ist, ist es für Webseitenbetreiber wichtig, ihre Angebote für mobile User zu optimieren. Suchmaschinenanbieter wie Google erkennen inzwischen, ob ein Internetangebot für mobile Besucher angepasst ist und benachteiligen Internetauftritte mit reinen Desktopversionen mit schlechteren Plätzen in den Suchergebnissen. Dank dem Googlebot mobile spielen neben OnPage Faktoren wie einzigartiger Content auch responsive Designs oder mobile Ladezeiten für die Bewertung der Seiten eine Rolle.

Da sich der Googlebot mobile anders als der herkömmliche Googlebot verhält, gilt es, auch die Suchmaschinenoptimierung an seine Anforderungen anzupassen. Das gilt zumindest dann, wenn die mobile Nutzung eine große Bedeutung für die betreffende Webseite hat. Dies ist allerdings bei den meisten Seiten der Fall, sodass es sich für jeden Webseitenbetreiber lohnt, entsprechende Maßnahmen zu treffen. Das gilt auch mit Blick auf die Zukunft, da abzusehen ist, dass sich der mobile Traffic für alle Webseiten noch weiter erhöhen wird.

Googlebot mobile – die besonderen Eigenschaften

Es gibt immer mehr Webseiten, die an die Bedürfnisse von Smartphone-Usern angepasst wurden. Hier ist es Ziel der Suchmaschinenbetreiber, einen Crawler einzusetzen, der diese Seiten gesondert erfassen kann. Für Google besitzt der Googlebot mobile diese Eigenschaften. Er ist vom herkömmlichen Standard Googlebot zu unterscheiden, der sich auf allgemeine Webseiten bezieht. Sein Ziel besteht darin, mobile Webseiten zu prüfen und zu indizieren.

Bei mobilen Seiten gelten andere Qualitätskriterien als bei solchen, die für das Lesen auf dem Desktop-Bildschirm bestimmt sind. Bei mobilen Webseiten geht es um eine Nutzererfahrung, die mit dem Ansehen und Bedienen auf dem kleinen Bildschirm des Mobilgeräts verbunden sind. Der Googlebot mobile ist in der Lage, diese Nutzererlebnisse zu untersuchen und zu beurteilen. Er wird eingesetzt, um den Google-Nutzern die Möglichkeit zu bieten, verbesserte Suchergebnisse zu erhalten. Google ist bestrebt, das Ranking danach auszurichten, wie wertvoll die jeweiligen Seiten für den User sind. Für Mobilgeräte kann diese Rangfolge anders ausfallen, als diejenige, die für herkömmliche Webseiten gilt.

Dabei gibt es unterschiedliche Faktoren, die für die mobile SEO Optimierung relevant sind. Dazu zählen:

  • das responsive Design (die Anpassung an den kleinen Bildschirm des Smartphones oder Tablets)
  • optimierte Ladezeiten
  • die Usability (um Buttons auf der Website mit dem Finger zu bedienen)

Darüber hinaus sollten – wie sonst auch – der Content und weitere OnPage-Faktoren nicht vernachlässigt werden.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns