Google Maps

Google Maps ist einer der meist genutzten Services des Suchmaschinenanbieters Google Inc. und steht den Internetnutzern seit dem Jahr 2004 zur Verfügung. Erfunden und programmiert wurde die Seite von den dänischen Brüdern Lars und Jens Rasmussen als downloadfähige Mapping-Software. Die interaktive Seite beinhaltet wie ein Atlas, dass Kartenmaterial aller Länder der Welt. Das Kartenmaterial ist in verschiedenen Ansichten verfügbar und kann als Straßen-, Land- oder Satellitenkarte aufgerufen werden. Für eine detailgenauere Darstellung sind die Karten zoombar. Die integrierte Suchfunktion beinhaltet alle Namen von Ländern, Städten und Regionen. Zusätzlich kann über diese Funktion nach Sehenswürdigkeiten, Geschäften oder Gaststätten gesucht werden. Mit dem Routenplaner steht Nutzern von Google Maps ein weiterer Service zur Verfügung. Die eingegebene Route wird farbig gekennzeichnet auf der Karte angezeigt. Im Fenster des Routenplaners können individuelle Einstellungen, wie bei einem Navigationsgerät, vorgenommen werden. So können beispielsweise Mautstraßen oder Autobahnen ausgeschlossen werden. Die Entfernung wird je nach Einstellung in Meilen oder Kilometer angezeigt. Die auf der Karte dargestellten Routen enthalten Wegpunkte, die mit der Maus veränderbar sind. Mit dieser Funktion ist es möglich, eine individuelle Alternativroute zu erstellen. Webmaster haben die Möglichkeit, Google Maps in ihre Webseite oder in ein Content Management System zu integrieren. Es handelt sich dabei um die Einbindung eines einfachen Java Scripts. Durch die Eingabe der eigenen Adresse kann das Script personalisiert werden und zeigt den eigenen Standort mit einem Fähnchen an. Die Karte kann von Besuchern direkt auf der Webseite verwendet werden.

abgelegt unter: G

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.