Skip to main content

Link Disavow Tool

Das Link Disavow Tool (frei übersetzt: Werkzeug zum Entwerten von Links) ist eine kostenlose Software von Google, mit der Spam-Links eingedämmt werden sollen. Mit dem Tool können Webmaster die Suchmaschine bitten, einen Link zu überprüfen – und gegebenenfalls zu entwerten. Bing entwickelt ein entsprechendes Tool ebenfalls.

Das Ziel des Tools

Backlinks sind für das Ranking bei Google von großer Bedeutung. Dies wird immer wieder bei größeren Algorithmus-Änderungen deutlich, bei denen zahlreiche Links entwertet werden. Fast unvorbereitet erleiden die Webseiten, welche die Links aufgenommen hatten, große Rückschläge in den Ergebnislisten. Über das Link Disavow Tool erhalten Webmaster die Möglichkeit, diese gar nicht erst aufzunehmen. Dass schlechte Link-Strukturen überhaupt erst entstehen können, soll auf diese Weise verhindert werden.

So arbeitet das Link Disavow Tool

Man kann das Tool nur benutzen, wenn man ein Google-Konto besitzt und über einen Webmaster Tool-Account verfügt. Ist man entsprechend eingeloggt, ist es nun an der Zeit, eine Domain einzugeben, auf der man schlechte Links vermutet. Dieser Umstand hat viel Kritik am Link Disavow Tool ausgelöst, muss man doch unter Umständen zugeben, dass man selbst eine schlechte Linkstruktur aufgebaut hat. Schließlich werden die meisten Webmaster erst einmal ihre eigenen Seiten überprüfen.

Im weiteren Verlauf ist es möglich, eine Textdatei hochzuladen, in der die verdächtigen Links markiert werden. An dieser Stelle kann man eine Überprüfung vornehmen, bevor der Link überhaupt erst auf die eigene Internet-Präsenz kommt. Google spricht diesbezüglich allerdings eine spannende Warnung aus: Man solle den Upload nicht unüberlegt tätigen. Die Datei, die in der offiziellen Sprachregelung „Report“ genannt wird, leitet die Suchmaschine an Google Webmaster Central weiter, wo die Überprüfung stattfindet. Da diese von Hand vorgenommen wird, kann es Wochen und teilweise sogar Monate dauern, bis man eine entsprechende Rückmeldung erhält. Da aber längst nicht ausgeschlossen ist, dass ein Link eigentlich gut ist, vergibt man an dieser Stelle möglicherweise die Chance, die eigenen Backlink-Struktur um einen werthaltigen Link zu ergänzen.

Hat man bereits einen schlechten Link auf der eigenen Seite, so hilft das Link Disavow Tool auch dann: Man kann Links für ungültig erklären. Google berücksichtigt diese in der Folge für die Wertung der eigenen Seite nicht länger.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns