Skip to main content

Page Speed

Page Speed ist die Zeit, die berechnet, wie lange es dauert, bis eine Internetseite geladen ist. Aber nicht nur die Seite als solche, sondern auch die Geschwindigkeit des  jeweiligen Servers wird hier berücksichtigt. Ist die Ladezeit zu lange, bietet eine Seite für den Besucher wenig Komfort. Deshalb ist es wichtig, Inhalte zu optimieren, gegebenenfalls zu reduzieren oder zu komprimieren und so darzustellen, dass sowohl Suchmaschinen als auch Benutzer davon profitieren.

Programme zum Testen des Page Speeds

Dazu gibt es verschiedene Programme, mit deren Hilfe die eigene Seite oder der verwendete Server überprüft werden können.  Dabei werden nicht nur die Ladegeschwindigkeit von Bildern, CSS und Java-Script-Files überprüft, sondern auch Cache-Funktionen. Diese wiederum sind mit für schnelle Ladezeiten und rasche Abrufbarkeit der Informationen verantwortlich. In Erhebungen wurde festgestellt, dass Besucher um so schneller eine Website wieder verlassen, desto langsamer diese aufgebaut wird. Es ist also wichtig, dass alle relevanten Informationen so rasch wie möglich aufrufbar sind.

Ladezeiten wichtig für das Ranking

Die Page Speed ist aber nicht nur für die jeweiligen User von Relevanz, sondern auch für das Ranking in Suchmaschinen. Die Geschwindigkeit des Aufbaus und das Volumen der Datenmenge spielen also für das Auftauchen in den Suchergebnissen eine wichtige Rolle.  Durch die im Internet aufgezeigten Möglichkeiten der Geschwindigkeitsberechnung erfahren die Webseiteninhaber, welche Datenmenge an Text und Bildern für ihre Seite optimal sind. Page Speed ist somit zusammen mit gutem Content einer der wichtigsten Faktoren für den erfolgreichen Internetauftritt.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns