PHP

PHP (rekursives Akronym für PHP: Hypertext Preprocessor) ist eine Open-Source-Skriptsprache, dessen Hauptanwendung die Implementierung von Web-Seiten mit dynamischem Inhalt ist. Die Skriptsprache kann in HTML eingebettet werden und besitzt eine ähnliche Syntax wie C und Perl. Das Wort „Preprocessor“ bedeutet, dass die Programmiersprache bereits Änderungen vornimmt, bevor die HTML-Seite aufgebaut ist. Dies macht es Entwicklern möglich leistungsstarke Anwendungen oder Webseiten zu erstellen.
Die Skriptsprache besitzt eine breit gefächerte Datenbankunterstützung und zeichnet sich außerdem durch die zahlreichen Funktionsbibliotheken aus. Im Gegensatz zu einer clientbasierten Programmiersprache wird der Code serverseitig ausgeführt und HTML-Ausgaben erstellt, welche anschließend an den Client gesendet werden. Auf diese Weise bleibt der eigentliche Code unsichtbar.

PHP objektorientiert

Die Skriptsprache ist schnell und einfach zu erlernen. Sie wird stets von den Entwicklern weiter ausgebaut, wodurch bisher einige unterschiedliche Versionen erschienen sind. Seit PHP3 wird die Skriptsprache weltweit für die Programmierung von Webseiten eingesetzt. Die aktuelle Version der Programmiersprache ist schneller und effizienter, als die seiner Vorgänger. Das Hauptaugenmerk lag auf der objektorientierten Programmierung, weshalb enorme Änderungen durchgeführt wurden. Dies erleichtert den Einstieg sowie den Umstieg auf diese Skriptsprache.
PHP ist zurzeit die meistgenutzte Programmiersprache für die Webseiten-Entwicklung. Neben Foren und Gästebüchern lassen sich schnell und einfach auch Counter, Suchmaschinen, Mailinglisten oder kleine Spiele programmieren.

abgelegt unter: P

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.