Skip to main content

Semantic Markup

Bei dem Begriff Semantic Markup bzw. Semantic Code handelt es sich um die Verwendung von Elementen einer Programmiersprache, die in ihrem jeweiligen Kontext das höchstmögliche Maß an Bedeutung kommunizieren. Im Bereich der modernen Web-Entwicklung wird mit semantischem Markup HTML (Hyper Text Markup Language) Code bezeichnet, der einen eindeutigen und klar erkennbaren Bezug zum Inhalt herstellt.

Der semantische Code umschließt den eigentlichen Inhalt und vermittelt auf diese Weise seine Bedeutung sowie seine Funktion. Mit Semantic Markup lassen sich nicht nur Bedeutung und Funktion effektiv übermitteln, sondern es können auch Strukturen verleiht und Hierarchien zwischen den einzelnen Elementen eines HTML-Dokuments aufgebaut werden. Die Verwendung von semantischen  Markup hilft modernen Suchmaschinen komplexe Inhalte sowie das jeweilige HTML-Dokument besser zu verstehen und einzuordnen. Dadurch lassen sich Suchanfragen präziser beantworten, was sich auf die User Experience besonders positiv auswirkt.

3 Einsatzgebiete von semantischem Markup

Semantisches Markup kann innerhalb eines HTML-Dokuments bzw. einer Webseite auf unterschiedliche Weise eingesetzt werden:

  • Semantic Markup für lokales Marketing und lokale Geschäfte: Mit diesen semantischen HTML-Elementen können Webseiten für lokale Suchanfragen zusätzlich optimiert werden.
  • Produktdetails: Mit diesen semantischen Elementen können Online-Shop-Betreiber die angebotenen Produkte mit zusätzlichen Meta-Daten anreichern.
  • Semantisches Markup für unterschiedliche Sprachversionen: Mit diesen Elementen lassen sich mehrsprachige Webseiten versehen, die Suchmaschinen helfen, den Nutzern den passenden Inhalt zuzustellen.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns