Tag Cloud

Die Tag Cloud ist auch als „Schlagwortwolke“ im deutschsprachigen Bereich bekannt. Es handelt sich dabei um eine Darstellung aller verwendeten Schlagwörter (beispielsweise innerhalb eines Blogs oder einer Webseite) in grafischer Form.

Alle verwendeten Schlagwörter werden in Form einer Wolke dargestellt. Je häufiger ein Schlagwort verwendet wird, desto größer wird es dargestellt. Je nach Art der Schlagwortwolke werden die zentralen Schlagwörter auch in den Vordergrund gerückt. Die Darstellung erfolgt in der Regel aber farbgleich – mehrfarbige Schlagwörter oder unterschiedliche Schriftarten innerhalb der Tag Cloud stellen eher die Ausnahme dar.

Automatische oder manuelle Erstellung

Tag Clouds können entweder durch automatisches Auswerten der Verschlagwortung auf einer Webseite erstellt werden, aber auch manuell über sogenannte Cloudgeneratoren. Dazu werden lediglich die Schlagworte („Tags“) in einer Liste eingegeben, die individuelle Gewichtung eines Schlagworts kann als Zahlenwert beigefügt werden. Der Generator erzeugt dann automatisch eine Cloudansicht nach der vorgegebenen Liste. Die Anordnung der Schlagwörter kann dann entweder grafisch oder über die Listenreihenfolge verändert werden.

Tag Clouds haben einen großen Nutzen, wenn es darum geht, die Inhaltsschwerpunkte von komplexen Seiten oder Blogs darzustellen. Wenn es auf einer Webseite über den Hausbau schwerpunktmäßig um Begriffe wie Finanzierung, Tilgung, Kredite und Kosten geht, kann das der Benutzer einer Webseite auf den ersten Blick erkennen, Umgekehrt kann eine Tag Cloud seltener auch dazu verwendet werden, Inhaltsschwerpunkte schon vorab zu definieren und zu gewichten. Die Gewichtungszahl kann dann beispielsweise die Zahl der erforderlichen Artikel im Blog zum jeweiligen Schlagwort oder Unterthema sein, oder das prozentuelle Verhältnis von Schwerpunkt-Artikeln zueinander angeben.

abgelegt unter: T

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.