Goneo

Was ist Goneo?

Goneo ist ein noch recht junger deutscher Webhoster mit vielen Features, Tools und interessanten Dienstleistungen. Gegründet wurde der Dienstleister 2005 und hat sich schnell im Internetgeschäft etabliert. Das Rechenzentrum des Unternehmens liegt in Frankfurt am Main. Der Webhoster stellt jedem Nutzer nützliche Zusatzprogramme ohne gesonderte Gebühren zum sofortigen Gebrauch und Einbinden in jede Webseite unter dem Begriff ‘Click Start’ zur Verfügung (WordPress, Joomla3, Typo3, ownCloud etc.).

Goneo – Webseiten Baukasten für alle mit ‘easyPage’

Allein der komfortable und einfach zu bedienende Baukasten für Blogger, die private Homepage oder den Online Shop, besticht mit direktem FTP-Zugang und 2 ‘MySQL5-Datenbanken’ auf SSD ab dem Einsteiger Tarif. Der nutzerfreundliche Baukasten eignet sich für Webseitenbetreiber kleinerer und mittlerer Größen und Business-Kunden genauso. Verschiedene Designvorlagen können mühelos genutzt werden; aber auch eigene Logos und Farbschemas eingebaut werden.

Je nach Tarifwahl sind die Kosten besonders überschaubar und monatlich kündbar. Im unteren Tarif hat der Nutzer 20 GB Webhosting Speicher zur Verfügung. Die Webseitenbetreiber können jederzeit selbständig per ‘Log In’ im Browser die veröffentlichten Webseiten inhaltlich ändern, aktualisieren oder erweitern. Die Einbindung von Social Networks (Facebook, Twitter) oder andere Programme (YouTube Videos, FlickR etc.) ist besonders einfach. Für den Einstieg und zum Kennenlernen bietet der deutsche Webhoster ‘Goneo’ eine 30-tägige Testphase an.

Domain und E-Mail-Konten inklusive

Zu jeder neuen Webseite gehört eine selbst benannte deutsche Domain (.de). Wobei Subdomains beliebig erstellt werden können (in allen Tarifen). Weitere externe Domains sind bei ‘Goneo’ gebührenpflichtig. Eine neue Domainadresse muss zunächst angemeldet werden und überprüft werden, ob diese frei ist. Danach kann die Domain sofort veröffentlicht und zur Weiterleitung als Link genutzt/eingebaut werden.

Die je nach Tarifwahl zur Verfügung stehenden E-Mail-Konten können über jedes beliebige E-Mail-Programm gelesen und verwaltet werden (POP3, IMAP und SMTP) oder mit eigenen Domains oder Drittanbietern und einer automatischen Antwortfunktion verlinkt werden. Das Programm des Hosters kann selbstverständlich ebenso zum Lesen und Verwalten von E-Mails dienen. Es stehen ab 5 Gigabyte bis 100 GB E-Mail Speicher zur Verfügung.

Webhosting und Webserver bei Goneo für kleine und große Webseiten

Alle Webseitenprojekte und Anwendungen werden bei Goneo auf SSD Festplatten (Solid State Discs) unter einer SSL-Verschlüsselung mit automatischen Virenschutz gespeichert und gesichert. Alle Datenbanken und Anwendungen (etwa WordPress) sind auf diesen ‘SSDs’ von Goneo’ über den Browser jederzeit und schnell aufrufbar. Je nach Anforderung unterscheiden sich die Webhostingpakete nach Größe der Daten und E-Mail Speicher, nach Anzahl der MySQL5-Datenbanken, der erstellbaren SSL-Verschlüsselungen (Secure Socket Layer) und Anzahl der Domainadressen. Für große weltweit vertretene Unternehmen empfiehlt sich die Order eines eigenen Servers anstelle eines Webhosting. Neben einer besseren Nutzung von Webressourcen und Prozessorkapazität lassen sich auch “fremd registrierte” Domains über den eigenen Server verwenden.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenlose SEO Analyse


Weitere Inhalte

Kostenloses SEO Tool Performance Suite