Linkjuice

Was ist ein Linkjuice?

Linkjuice, auf Deutsch Linksaft, bezeichnet die Verteilung der von anderen Webseiten verweisenden Backlinks innerhalb einer Webseite sowie die Reputation der Backlinks. Für den Linkjuice sind die Anzahl und die Qualität der Links von Bedeutung.

Linkjuice sollte möglichst gleichmäßig auf einer Website verteilt werden. Jede wichtige Seite sollte eine gute Anzahl von eingehenden Links haben. Viele Webmaster begehen den Fehler, allen Linkjuice auf die Startseite zu konzentrieren, sodass nur sehr kleine Mengen tiefer in die Seite eindringen. Für eine Website war es jedoch schon immer von Vorteil, einige Deep Links zu erhalten.

Konzentration des Link Juice auf die Startseite

Dies ist ein sehr häufiger Fehler. Wenn Webmaster in ihren Linkbuilding-Kampagnen Links von anderen Websites zu ihrer Website anfordern, fordern sie häufig nur Links zu ihrer Startseite an. Dies führt dazu, dass der Rang der Startseite in den Suchergebnissen sehr hoch ist, aber die Chance für alle anderen Seiten, ebenfalls einen Rang einzunehmen, geht verloren. Sinnvoller ist es, eingehende Links auf allen wichtigen Unterseiten einer Webseiten zu verteilen, ohne sich zu sehr auf eine bestimmte Seite zu konzentrieren. Dieses sogenannte Deep Linking ist ein positiver Ranking-Faktor. Seit dem Panda Update, ist Deep Linking noch wichtiger, da Webseiten aktiv bestraft werden können, wenn sie eine zu hohe Konzentration von Backlinks haben, die nur auf die Startseite verweisen: Dies kann für Google ein Indiz sein, dass gegen die Google Webmaster Guidelines verstoßen wird und die Links absichtlich manipuliert werden.Wenn eine Website eine ausgewogene Linkjuice Verteilung hat, hat jede Seite der Website eine gute Chance, gut zu ranken. Dies ist bei Weitem die effektivste Methode, um sowohl Short Tail- als auch Long Tail-Keyword-Phrasen anzusprechen.

Linkjuice von leistungsfähigen Seiten an leistungsschwache Seiten übergeben

Linkjuice kann intern übergeben werden. Wenn es auf einer Website eine Unterseite gibt, die besonders viele Besucher, eine hohe Verweildauer, eine gute Gestaltung und viele hochwertige eingehende Links aufweist, kann Linkjuice an diese Seite weitergegeben werden. Um Linkjuice zwischen zwei Seiten einer Website zu übergeben, wird einfach ein interner Link zwischen diesen Seiten hinzugefügt. Es gibt jedoch ein paar Ausnahmen. Wenn es sich um eine Seite mit niedriger Priorität handelt, zum Beispiel eine Kontakte-Seite, ist es empfehlenswert, keinen Link Juice darauf weiterzugeben. Linkjuice sollte nur dann an eine Seite weitergegeben werden, wenn dies sinnvoll ist. Eine Kontaktseite wird nie einen besonders hohes Ranking haben.

Seiten mit geringem Wert auf einer Website identifizieren

Es gibt auf jeder Webseite Unterseiten, die Ausnahmen von der “Spread Linkjuice Regel” rechtfertigen. Wenn eine Seite in den Suchergebnisseiten keine Vorteile bietet, dann ist es besser, den Spidern zu zeigen, diese Seiten nicht zu besuchen oder sie nicht zu indexieren. Such-Bots crawlen nur eine bestimmte, nicht vordefinierte Anzahl von Seiten pro Website und Besuch. Dies variiert von Website zu Website. Wenn Crawler ihre Zeit auf Seiten mit geringem Wert verbringen, geht wertvolle Zeit verloren, die besser für das Crawlen und Indexieren optimierter Seiten genutzt würde. Typische Unterseiten mit einem geringen Wert für die Indexierung sind Kontaktseiten, Über-Uns Seiten, AGB, Preistabellen oder Meet-The-Team Seiten.

Robots-Tags, Robots.txt und NoFollow Tags

Das Verwenden von Robots-Tags und Robots.txt ist eine bewährte Möglichkeit, um zu verhindern, dass Suchmaschinen Spider Seiten mit geringem Wert crawlen und indexieren. Der Robots Tag wird im HTML-Code der Seite platziert, um die Suchmaschinen anzuweisen, die Seite nicht vollständig zu crawlen oder zu crawlen, aber die Seite nicht zu indizieren. Über den NoFollow-Tag kann in diesem Zusammenhang dem Bot mitgeteilt werden, den links auf dieser Seite nicht zu folgen.

Bedeutung des Linkjuice für die Suchmaschinenoptimierung

Grundsätzlich sollte eine Webseite möglichst gute Links von anderen Seiten erhalten. Dabei darf jedoch die Nutzerfreundlichkeit nicht aus den Augen verloren werden. Suchmaschinen interpretieren die Entfernung einer Unterseite von der Homepage als ein Signal für die Wichtigkeit der Seite – je weiter weg, desto weniger wichtig ist sie in den Augen der Suchmaschinen. Dies wirkt sich auf die Sichtbarkeit der Suche aus. Suchmaschinen sind in der Lage, die Struktur einer Webseite zu erkennen und die Qualität von Link zu bewerten. Beide Teilaspekte werden beim Linkjuice mit einbezogen. Daher eignet sich eine gute und Strukturierte interne Verlinkung (und damit ausgewogene Verteilung des Linkjuice) zur Optimierung einer Webseite.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenlose SEO Analyse


Weitere Inhalte