Skip to main content

Offpage Optimierung

Was ist Offpage Optimierung?

Offpage Optimierung (Offpage SEO) beinhaltet den Aufbau der Reputation einer Website. Dies kann kaum durch Änderungen an einer Website erreicht werden, wie dies bei der On-Page-Optimierung der Fall ist. Stattdessen wird der Ruf einer Seite in erster Linie durch Backlinks bestimmt. Es handelt sich dabei um Links, die auf die eigene Website von einer anderen verweisen. Suchmaschinen wie Google berücksichtigen die Anzahl der eingehenden Links für das Ranking. Ein wichtiges Element der Offpage Optimierung ist das Link Building, mit dem durch Backlinks ein möglichst breites Netzwerk von Empfehlungen aus anderen Websites aufgebaut wird.

Link Building bei der Offpage Optimierung

Link Building ist die Strukturierung einer Reihe von qualitäts- und themenrelevanten Backlinks, um das Ranking einer Website in den Suchergebnislisten zu verbessern.

Quantitative Faktoren

Generell gilt: Je mehr verweisende Links eine Webpage hat, desto besser ist auch deren Popularität. Es gibt mehrere Methoden, dies zu erreichen. Nach Aussagen der Suchmaschine Google ist es die beste Vorgehensweise, hier nichts zu tun. Solange der Inhalt einer Website einen zusätzlichen Wert für die Nutzer bietet, werden die User selbst die Seite in Form von Backlinks weiterempfehlen. Die anderen Methoden, wie gegenseitiger Linkaustausch, Blog-Kommentare, Linkkauf oder Einträge in Webkatalogen, sind aus Sicht von Google kritisch, da künstlich erzeugte Links gegen die Richtlinien von Google verstoßen. Durch diverse Aktualisierungen des Such-Algorithmus versucht Google, diese Vorgehensweisen zu erkennen und auch zu bestrafen. Die quantitativen Einflüsse geben einen Überblick zu den Verlinkung einer Website und damit über deren Beliebtheit. Die Quantität ist als Bewertungsparameter jedoch nicht ausreichend, da diese Methoden sehr manipulationsanfällig sind.

Qualitative Faktoren

Um die Backlinks, die auf eine Website verweisen, richtig zu interpretieren und zu bewerten, schätzen Suchmaschinen auch die Qualität dieser Links ein.

Ein wichtiger Punkt ist die inhaltliche Relevanz. Insbesondere erkennt der hochentwickelte Algorithmus von Google schnell, ob die verlinkten Websites eine thematische Relevanz in Bezug auf die Ziel-Website haben. Fehlende inhaltliche Bezüge im Kontext können zu einer niedrigeren Bewertung des Links führen. Der Ankertext, auch Linktext genannt, ist der anklickbare Teil eines Hyperlinks und damit ein weiteres entscheidendes Kriterium. Wenn beispielsweise eine Website mit “Gute Website” als Linktext verlinkt ist, kann die Suchmaschine keinen Hinweis auf das Ziel des Hyperlinks geben. Es wird empfohlen, im Linktext ein Schlüsselwort oder eine Kombination relevanter Begriffe zu verwenden, über die die Ziel-Website gefunden werden soll. Es besteht jedoch die Gefahr, dass Google diese Verlinkung als unnatürlich deutet und die Landing Page abgestraft wird.

Darüber hinaus ist auch die Position der Verlinkung auf der Website relevant. Die am besten bewerteten Links befinden sich wahrscheinlich direkt im Inhalt in einem inhaltsbezogenen Kontext. So werden Backlinks, die im Header oder in der Navigation einer Website platziert werden, schlecht bewertet oder für das Ranking nicht berücksichtigt. Im schlimmsten Fall können diese Links als Spam interpretiert werden.

Zu beachten ist auch, dass Links, die das Attribut rel=”nofollow” enthalten, für die verlinkte Website eher wertlos sind, da Crawler der Suchmaschine diesen Backlinks nicht folgen müssen und höchstwahrscheinlich auch nicht folgen. Zu schnelles Linkbuilding, wie durch die oben genannten Methoden wie z.B. Linkkauf, sollte vermieden werden. Dies führt meist zu einem wahrscheinlichen künstlichen Link-Profil, das von Suchmaschinen erkannt und bestraft wird.

Relevanz der Offpage Optimierung für die Suchmaschinenoptimierung

Die Offpage Optimierung durch Links ist heute zu einer sehr schwierigen Disziplin geworden, da jeder unnatürliche Linkaufbau eine Website in Bezug auf den Verlust von Rängen schädigen kann. Aus diesem Grund wird generell empfohlen, Backlinks über qualitativ hochwertige Inhalte zu generieren. Blogs, Magazine, Infografiken oder andere Inhalte, die über einen Backlink mit den Nutzern geteilt werden können, können für die Offpage Optimierung nützlich sein. Darüber hinaus gibt es in SEO-Kreisen eine ständige Diskussion darüber, wie stark der über einen Backlink generierte Traffic den Wert solcher Links beeinflusst.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenlose SEO Analyse

Offpage Optimierung
5 (100%) 2 votes