Range Extender

Was ist ein Range Extender?

Ein Range Extender, auch Wireless Range Extender oder WiFi Repeater genannt, empfängt das Funksignal von einem Wireless-Router oder Wireless Access Point und sendet es erneut, um die Reichweite des Signals zu erhöhen. Wenn der Abstand zwischen Sender und Empfänger zu groß ist, oder Hindernisse, die die Übertragung des Funksignals stören, vorhanden sind, wird ein Range Extender eingesetzt. Die drahtlosen Range Extender werden häufig verwendet, um die Signalreichweite und -stärke in Heimnetzwerken und kleinen Büros zu verbessern.

Ein drahtloses Netzwerk verwendet Funkwellen, um mit tragbaren Geräten zu kommunizieren und ihnen Zugriff auf andere verbundene Geräte und das Internet zu gewähren. Viele Faktoren können die Stärke dieser Radiowellen beeinflussen. Insbesondere in Innenräumen finden sich in fast jedem Büronetzwerk tote Stellen, an denen keine Verbindung mit dem Router hergestellt werden kann. Mithilfe eines Range Extender können diese funktoten Bereiche überbrückt und ein ausreichend starkes Signal bereitgestellt werden.

Reichweite und Interferenz von WiFi-Signalen

Unbehindert, das heißt ohne physische Hindernisse zwischen Sender und Empfänger, kann ein WiFi-Signal eine gewisse Strecke zurücklegen, bevor es zu schwach für die Erkennung wird. Bei einer Funkstrecke ohne Hindernisse beträgt die Reichweite eines WLAN-Router typischerweise zwischen 50 und 100 Metern. In Gebäuden gibt es einige Hindernisse, die das Funksignal dämpfen, lange bevor es seine maximale Reichweite erreicht. Dichte Baumaterialien in Wänden reduzieren die Signalstärke stark. Elektronische Geräte, die ähnliche Frequenzbereiche verwenden, können ebenfalls Störungen verursachen, die ein drahtloses Signal verschlechtern. Insbesondere schnurlose Telefone verursachen Interferenzen im 2,4 GHz-Frequenzband. Und Mikrowellenherde sind dafür bekannt, Signale über einen großen Bereich des drahtlosen Spektrums zu emittieren.

Range Extender gibt es in zwei verschiedenen Bauarten. Repeater verwenden Antennen, um WiFi-Signale zu empfangen und erneut zu senden und benötigen keine physische Verbindung zum Netzwerk. Die Repeater werden in Reichweite des Netzwerks platziert, und das Signal wird mit der Sendekapazität des Range Extenders erweitert. Die sogenannten Access Points werden physisch über ein Ethernet-Kabel mit dem Netzwerk verbunden und senden ein drahtloses Signal auf dieselbe Weise wie ein WLAN-Router. Wenn bereits ein physisches Netzwerk vorhanden ist und nur in bestimmten Bereichen eine drahtlose Abdeckung benötigt wird, ist die Verwendung von Access Points zur selektiven Erweiterung eines Netzwerks möglicherweise günstiger als eine vollständige Abdeckung mit Range Extendern. Alternativ können auch drahtlose Bridges, die mehrere kabelgebundene Computer miteinander verbinden und Zugriff auf ein vorhandenes drahtloses Netzwerk gewähren, eingesetzt werden. Diese Geräte erweitern jedoch nicht die Reichweite des Netzwerks.

Abhängig von der Art des WLAN-Netzwerks werden WiFi-Signale in zwei unterschiedlichen Frequenzbereichen übertragen. Die 802.11b- und g-Netzwerke verwenden das 2,4-GHz-Band. 802.11a-Netzwerke nutzen das 5-GHz-Frequenzband und 802.11n-Netzwerke übertragen Funksignale auf beiden Frequenzen, um den Datendurchsatz zu erhöhen. Jeder Range Extender muss die Frequenzen abdecken, die im WLAN-Netzwerk verwendet werden. Ein inkompatibler Signalverstärker ermöglicht keine zusätzliche Abdeckung für Geräte außerhalb seines Frequenzbereichs.

Risiken bei der Nutzung von Range Extendern

Jeder Range Extender erhöht die effektiv erkennbare Reichweite eines WiFi-Netzwerks. Dieser Bereich kann sich über die Außenwände hinaus erstrecken. Wenn in Innenräumen viele Störquellen und Hindernisse vorhanden sind, kann die Anzahl der Range Extender, die erforderlich sind, um allen Mitarbeitern ein solides Signal zur Verfügung zu stellen, dazu führen, dass das Netzwerk für Benutzer außerhalb der Gebäude zugänglich wird. Es sollte daher immer ein geeignetes Wireless-Sicherheitsprotokoll wie WPA oder besser WPA2 genutzt werden, um das Netzwerk vor Angriffen von außen zu schützen.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenlose SEO Analyse


Weitere Inhalte

Apple Mac Gewinnspiel