Statuscode 302 Found

Was bedeutet der Statuscode 302 Found?

Mit dem HTTP Statuscode 302 Found wird eine URL-Umleitung vorgenommen. Eine HTTP-Antwort mit diesem Statuscode stellt zusätzlich eine URL im Header-Feld zur Verfügung. Der Benutzeragent, beispielsweise ein Webbrowser wird durch eine Antwort mit dem Statuscode 302 aufgefordert, eine zweite, ansonsten identische Anfrage an die neue URL zu stellen, die in dem Standortfeld spezifiziert ist.

Es kann schwierig sein, zwischen allen möglichen HTTP-Antwortcodes zu unterscheiden und die genaue Ursache von Fehlern wie dem 302 Found-Code zu bestimmen. Das Erscheinen eines 302 Found ist jedoch normalerweise nicht etwas, das viel Benutzereingriff erfordert. Alle modernen Browser erkennen automatisch den Statuscode 302 und verarbeiten die temporäre Umleitungsaktion automatisch. Der Webserver, auf dem die Anwendung gehostet wird, enthält normalerweise einen speziellen Standort-Header als Teil der Antwort, die er an den Client sendet. Dieser Standort-Header gibt die neue URL an, an der die angeforderte Ressource gefunden werden kann. In den meisten Fällen erkennt der Browser automatisch den gefundenen Antwortcode, liest die neue Standort-URL und leitet die Anfrage an diesen neuen Speicherort um.

Mögliche Ursachen

Ein 302 Response-Code zeigt an, dass die angeforderte Ressource vorübergehend auf eine andere URL zugreifen soll. Es ist jedoch durchaus möglich, dass der Server falsch konfiguriert ist, was dazu führt, dass er mit 302 Found Codes statt mit dem Standard und dem erwarteten 200 OK-Code einer normalen, funktionalen Anfrage falsch antwortet. Daher wird ein Großteil der Diagnose des Problems den Vorgang der doppelten Überprüfung der erzeugten Ressourcen / URLs durchlaufen. Wenn die Anwendung mit 302 gefundenen Codes antwortet, die nicht ausgegeben werden sollten, ist dies ein Problem, das bei vielen auftreten kann. Dadurch wird die Fähigkeit der Anwendung, Nutzer zu bedienen, erheblich beeinträchtigt.

Fehlerbehebung auf der Serverseite

Die Anwendung läuft wahrscheinlich auf einem Server, der eine der beiden beliebtesten Webserver-Software, Apache oder nginx, verwendet. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung machen diese beiden Webserver mehr als 84 % der weltweiten Webserver-Software aus. Einer der ersten Schritte, die man ergreifen kann, um festzustellen, was diese 302 Found Statustcodes verursachen könnte, besteht darin, die Konfigurationsdateien für die Webserver-Software auf unbeabsichtigte Umleitungsinstruktionen zu überprüfen.

Debuggen des Anwendungscodes

Wenn dies fehlschlägt, verursacht möglicherweise ein Problem in benutzerdefiniertem Code in der Anwendung das Problem. Man sollte versuchen zu diagnostizieren, wo das Problem herkommt, indem man die Anwendung manuell debuggt und die Anwendungs- und Serverprotokolle analysiert. Idealerweise erstellt man eine Kopie der gesamten Anwendung auf einem lokalen Entwicklungscomputer und führt einen schrittweisen Debug-Prozess durch, mit dem das genaue Szenario, in dem der 302 Found aufgetreten ist, neu erstellt wird, um den Anwendungscode im Moment des Vorgangs anzeigen zu können.

Unabhängig von der Ursache, ist das Auftreten eines 302 Found in der eigenen Webanwendung ein starkes Indiz dafür, dass man möglicherweise ein Fehlermanagement-Tool benötigt, um solche Fehler in Zukunft automatisch zu erkennen und vorzubeugen.

Für weitere interessante Artikel besuchen Sie unser Lexikon.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenlose SEO Analyse


Weitere Inhalte

Apple Mac Gewinnspiel