Universal Ad Package

Wie viele andere Sachen, unterliegen auch Werbeformen einer Standardisierung. Diese dient zum einen dazu, das Internet, besonders durch die Fülle an Werbung übersichtlich zu halten und zum anderen dazu, den Markt für Online-Werbung für alle fair zu gestalten.

Die Unit Ad Technology Standards im OVK besitzt als eine ihrer Aufgaben genau diese Standardisierung von Werbeformen. Sie haben das Universal Ad Package 2003 entwickelt und es im Anschluss auf dem deutschen Markt eingeführt. Seit der Entwicklung gab es viele Weiterentwicklungen der Bedürfnisse auf dem Markt. Zudem werden mittlerweile auch immer neue Anforderungen der Werbungtreibenden gestellt, was die Gestaltung der Online-Werbung betrifft. Somit wurden neue aufmerksamkeitsstarke Werbemittel in das Universal Ad Package integriert, die für eine bessere Performance der Werbekampagnen der Werbungtreibenden sorgen sollen. Auch die Revenues, für die Seiten, auf denen die Kampagnen vermarkter werden, sollen so optimiert werden.

Werbeformen für den deutschen Markt

Bevor es zur Neuentwicklung von Werbeformen kam, fand eine Analyse sowie Prüfung der bestehenden Werbeformen durch die Unit Ad Technology Standards statt. Dabei wurde beschlossen, welche der existierenden Werbearten auch den deutschen Markt ansprechen. Die neuen Werbeformen werden jedoch weniger als Standards, sondern mehr als Richtlinien gesehen. Wenn ein Interesse der Publisher und Online-Vermarkter an den neuen Werbeformen besteht, können diese dann zur einheitlichen Werbung an Agenturen und Werbungtreibenden angeboten werden.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenlose SEO Analyse


Weitere Inhalte

Apple Mac Gewinnspiel