Case Studies

Case Study Mode Online-Shop

Steigerung der Sichtbarkeit im SEO um 180 % innerhalb von achten Monaten

Case Study Mode Shop

  • Branche: Online-Shop für Mode in Übergrößen
  • Lösung: Full-Service-Betreuung durch OSG im Bereich SEO

Ausgangssituation:

Der Markt für Mode in Übergrößen ist eines der am schnellsten wachsenden Segmente im Bereich Damenmode. Denn: Ein immer größerer Anteil der Deutschen leidet an Übergewicht und benötigt Jacken, T-Shirts und Hosen jenseits der normalen Konfektionsgröße.

Der Kunde, ein angesehenes Label für Mode in Übergrößen, betreibt neben einem bundesweiten Filialnetz auch einen Online-Shop. Von Jacken über Unterwäsche bis hin zu Schuhen bekommt man dort das komplette Sortiment geboten. Zur direkten Konkurrenz zählen eine Reihe weiterer Spezialversender – aber auch große Modemarken haben heute Plus Size-Kollektionen im Angebot.

Der Kunde suchte im Herbst 2013 die Unterstützung der OSG im Bereich SEO, da diesbezüglich in der Vergangenheit nur wenig unternommen wurde. 

Aufgabenstellung:

  • Verbesserung der Rankings vorab definierter Keywords
  • Verbesserung der allgemeinen Sichtbarkeit des Shops
  • Steigerung des SEO-Traffics und des Umsatzes

 

 

 

Themen auf dieser Seite:

  • Entwicklung des Shops
  • Ausblick
  • Konkrete Ergebnisse auf einen Blick

Entwicklung des Shops

Der Shop wies zu Beginn der Zusammenarbeit deutliches Optimierungspotenzial auf: So fehlte auf den Kategorieseiten hochwertiger Content, außerdem hatte die Website große technische Probleme. Die größten wurden zusammen mit der Entwicklungsabteilung des Kunden rasch angegangen und gelöst, wichtige Kategorien mit Text versehen.

Die Sichtbarkeit des Shops entwickelte sich so nach einiger Zeit äußerst positiv. Im Dezember 2013 wurden (vorläufige) Top-Werte von 1,45 (Sistrix) bzw. 72,68 (Xovi) erreicht. Der Pagerank ist Anfang Dezember von 3 auf 4 gestiegen. Aktuell (Juni 2014) liegt die allgemeine Sichtbarkeit mit 2,68 bei Sistrix und mit 99,8 bei Xovi sogar noch höher. Sistrix ist seit der Betreuung um 180 % gestiegen, Xovi um fast 100 %. 

Dank PR-Kooperationen mit  themenrelevanten Blogs im Offpage haben sich die Suchmaschinenpositionen weiter verbessert, z.B "Große Größen Damen" auf Position 4. Neben den Hauptkeywords ranken auch Schwellenkeywords auf Top 5-Positionen, z.B. "Body Forming Wäsche" auf Position 3 (vorher 7) oder "Damenkleidung Grosse Grössen" auf Position 5 (vorher 9).

Seit dem Start der Offpage-Optimierung in KW 37 haben sich die Rankings  von 90 beobachteten Keywords um 575 Positionen verbessert (von 1612 auf 1037). Von KW 42 bis KW 46 gab es wegen technischer Umstellungen einen kurzen Anstieg. Durch SEO-Optimierung konnten die Rankings wieder verbessert werden. 


Ausblick

Da der Kunde mit vielen Keywords, mit denen die Konkurrenz auf guten Positionen rankt, noch nicht in der Top 100 vertreten ist, kommt nun im nächsten Schritt die Product Feed CMS-Lösung der OSG zum Einsatz. Damit können statische Seiten im Shopdesign erstellt werden. Diese beinhalten dank Feed stets aktuelle Produktdaten, verfügen aber über schnellere Ladezeiten, was für die SEO- und SEM-Performance eindeutig besser ist.

Durch den Aufbau statischer Seiten wird sich auch das Keywordspektrum des Kunden weiter verbreiten. Wichtige Keywords, für die die Konkurrenz rankt, wie „Mode für Mollige“ können so in die Top 10 gebracht werden. Außerdem ist geplant, einen Blog zu erstellen, der die neuesten Trends in der Mode aufgreifen und so ständig für frischen Content sorgen soll.


Konkrete Ergebnisse auf einen Blick

  • Steigerung der SEO-Sichtbarkeit um 180 % innerhalb von acht Monaten.
  • Verbesserung der Rankings von 90 beobachteten Keywords um 575 Positionen.