Skip to main content

TrustRank

Was ist TrustRank

Mit dem TrustRank Algorithmus werden Webseiten anhand ihrer Qualität bewertet. Die Entwickler dieses Verfahrens sind Jan Pedersen, Zoltán Gyöngyi und Héctor García-Molina. Außer der Wertung übernimmt dieser Algorithmus auch das Aufspüren von Spam-Webseiten.

Der Ansatz beim TrustRank

Die Erfinder des Verfahrens haben herausgefunden, dass eine Verlinkungen von vertrauenswürdigen Seiten meist auf andere vertrauenswürdige Seiten führt, während Spam-Webseiten generell nicht von dieser Art Internetseiten verlinkt werden, sondern meist von anderen Spam Seiten.

Der Ablauf hierbei ist, dass durch den Algorithmus einige dieser vertrauenswürdige Internetseiten ausgewählt werden, die wiederum ähnliche Seiten verlinken. Je größer die Entfernung einer Seite zur Ursprungsquelle ist, desto schlechter fällt ihr TrustRank aus.

Die Aufgabe des TrustRanks

Generell soll mit diesem Verfahren ein Großteil des Spams im Internet beseitigt werden. Erreicht wird dies durch das folgende Konzept:

An erster Stelle stehen Seiten, bei denen es 0 % Spam gibt. Diese werden manuell ausgewählt und bilden den Anfang des Algorithmus und haben somit den höchstmöglichen Wert beim TrustRank. Von diesen Seiten aus werden nun automatisch Verlinkungen erstellt. Die Zielseiten stehen dabei an zweiter Stelle nach der Ursprungsseite und gehören dadurch ebenfalls zu den vertrauenswürdigen Seiten. Die nächsten verlinkten Seiten befinden sich an dritter Stelle und sind somit bereits weniger vertrauenswürdig. Hier kann oft ein Spam-Aufkommen von bis zu 10 % verzeichnet werden.

Ab diesem Zeitpunkt nimmt die Menge an Spam auf einer Seite stark zu. Das Resultat hierbei ist, dass diese Seiten von Google und anderen Suchmaschinen als weniger vertrauenswürdig eingestuft werden und somit zeitgleich ein schlechtes Ranking erhalten und nicht auf den vorderen Seiten bei den Suchergebnissen auftauchen.

Der TrustRank bei SEO

Mittlerweile wird Publishern einer Internetseite oder eines Blogs dazu geraten, bei der Suchmaschinenoptimierung auch auf den Linkaufbau zu achten. Dies geschieht durch sogenannte [url=]Backlinks[/url]. Wichtig dabei ist, dass die Webseiten, auf denen die Links gesetzt werden, zunächst ausreichend untersucht werden sollten. Haben diese einen vertrauenswürdigen Aufbau, bieten den Lesern einen hohen Mehrwert und werden zudem in regelmäßigen Abständen aktualisiert, kann ein Backlink gesetzt werden.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenlose SEO Analyse