Skip to main content

Keyword Recherche

Was ist die Keyword Recherche?

Die Keyword Recherche umfasst Tätigkeiten, die nach relevanten Keywords für die Suchmaschinenoptimierung einer Internetseite suchen. Die Keywords umfassen Suchbegriffe, welcher ein User für Google und andere Suchmaschinen verwendet. Ziel ist es, durch die korrekte Recherche die besten Keywords für die Seite zu finden dadurch Top-Ergebnisse in den SERP’s zu erlangen.

Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung

Sind die Keywords nicht korrekt gesetzt, kann es sein, dass die Suchmaschinen die Seite bei einer Suchanfrage nicht für relevant halten. Deshalb sollten wichtige Keywords in den Meta-Daten, im Header und im Context untergebracht werden. Suchmaschinen beurteilen anhand der Keywords die Relevanz einer Seite und ob sie mit einer Suchanfrage übereinstimmt. Eine ordentliche Keyword Recherche mit dem korrekten Einsatz der Keywords ist eines der wichtigsten Mittel der Suchmaschinenoptimierung.

Suchanfragen Arten

Generell werden drei unterschiedliche Arten von Suchanfragen unterschieden: Bei den navigationalen Suchanfragen sucht der User nach Unterseiten, die er bereits kennt oder zu kennen glaubt. Oftmals sind die Keywords hierbei die Namen von Unternehmen und Institutionen. Bei der informationellen Suchanfrage geht es um Fragen oder Probleme, die der User lösen möchte. Und bei transaktionellen Suchanfragen geht es gezielt um Käufe oder die Absicht, sonstige Dienstleistungen zu nutzen.

Bevor die Keyword Recherche beginnt, sollte man sich darüber im Klaren sein, um welche Arten der Suchanfrage es sich handelt, die den User auf die Seite führen sollen. Online-Shops etwa sollten sich nach transaktionellen Suchanfragen richten. In der Regel benutzt ein User bei der Suche 3 Wörter. Je spezifischer die Wahl der Keywords bei der Suchmaschinenoptimierung der Seite, desto eher wird sie von dem richtigen User gefunden.

Bei der Keyword Recherche spielt unter anderem die Relevanz des Keywords eine wichtig Rolle. Und zwar die Relevanz in Bezug auf die Webseite, das Unternehmen, das Produkt etc. Dann noch die Popularität, also wie oft das Keyword verwendet wird. Das steht auch im Zusammenhang mit der Konkurrenz. Je mehr Seiten dasselbe Keyword nutzen, desto schwieriger wird es, sich selbst hervorzuheben. Nischen-Keywords sind deshalb sehr interessant, weil es hier sehr wenig Konkurrenz gibt und man leichter gefunden wird. Dann spielt noch eine Rolle, ob die Nutzer eher Shorthead- oder Long-Tail-Keywords benutzen, also nur Begriffe oder ganze Sätze bei der Suche verwenden.

Keyword Recherche Tools

Für die Keyword Recherche bieten sich unterschiedlichste Tools an. Viele davon sind kostenlos, müssen aber nicht automatisch schlecht sein. Die Tools können Auskunft über das Suchvolumen, Konkurrenz und Kombinationen von Schlüsselwörtern geben. Google Keyword-Planer ist ein kostenloses Tool von AdWords und ermöglicht die Analyse verschiedener Keyword-Phrasen. Googles Trends stellt die Popularität bestimmter Keywords grafisch dar, womit sich Trends bestimmen lassen. Ubersuggest schlägt Keywordkombinationen vor, indem es die Vorschlagsfunktion von Google nutzt. Ähnlich geht Keyword.io vor, bietet aber mehr Umfang. WikiMindmap visualisiert den Zusammenhang zwischen verschiedenen Themen und Artikeln von Wikipedia, was für größere Themenbereiche wichtig ist.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenlose SEO Analyse

Keyword Recherche
5 (100%) 1 vote