Skip to main content

White Hat SEO

Als White Hat SEO wird die Suchmaschinenoptimierung mit ausschließlich erlaubten Methoden bezeichnet. Sie hält sich an die Vorgaben der Suchmaschinenbetreiber und verzichtet auf Spam durch Techniken wie automatisiertes Linkbuilding oder Cloaking. White Hat SEO kann zu höheren Kosten führen, ist aber für Unternehmen, die Wert auf einen stabilen Rankingerfolg legen, der einzige Weg. Black Hat SEO kann zwar kurzfristig ein besseres Ranking erzielen, birgt aber die Gefahr der Abstrafungen durch die Suchmaschinen bis hin zum völligen Ausschluss aus dem Suchindex.

Die Methoden des White Hat SEO

Das wichtigste Mittel ist die Onpage-Optimierung. Dazu zählen hochwertige Inhalte aus Bild und Text, eine eingängige, nutzerfreundliche Struktur und die durchdachte interne Verlinkung. Durch die nützlichen und relevanten Inhalte werden andere User dazu angeregt, freiwillig Links von ihrer Webseite auf die so optimierte Seite zu setzen und erhöhen damit deren Rankingvorteil. Likes und Shares in den sozialen Medien führen ebenfalls zu dieser natürlichen Verlinkung. Da der Rahmen für White Hat SEO durch seine Beschränkung auf die Seiten-Optimierung begrenzt ist, wird mitunter im Graubereich agiert. Das betrifft besonders die Art des Linkaufbaus.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns