Linkkaufbörsen für SEO: Praktisch oder Risiko?

Linkkaufbörsen

Copyright © Pexels auf Pixabay


1. Was sind Linkkaufbörsen und welche Rolle spielen sie für SEO?

Linkkaufbörsen bzw. Linkplattformen fungieren als Online-Marktplatz für Webseitenbetreiber. Sie erlauben den Kauf und Verkauf von Backlinks. Eine wichtige Rolle spielen Linkkaufbörsen insbesondere für SEO, da sie rasch und bequem einen hohen Grad an Linkpopularität generieren können. Starke Backlinks, also Verlinkungen von anderen Seiten auf die eigene Präsenz, tragen zu einem besseren Ranking in Suchmaschinen bei.

Doch dieser Prozess ist nicht ohne Risiken. Wenn eine exzessive Anwendung oder der Kauf von wertlosen Links von Suchmaschinen erkannt wird, könnte die entsprechende Webseite mit erheblichen Ranking-Einbußen bestraft werden. Es ist daher wichtig, diese den Kauf von Links über Kaufbörsen mit Vorsicht und nur in Verbindung mit einer ausgereiften SEO-Strategie zu nutzen.

2. Vorteile des Linkkaufs über Linkbörsen.

Linkkaufbörsen funktionieren sehr einfach. Als Kunde beauftragen Sie eine solche Börse und diese platziert dann Links zu Ihrer Website auf anderen Seiten. Diese Verlinkungen können von Blogs, Foren oder auch Websites stammen. Was diese Plattformen also versprechen, ist eine erhöhte Sichtbarkeit und ein besseres Ranking Ihrer Website in den Suchmaschinen.

Jeder kann auf Linkplattformen schnell und einfach Backlinks kaufen. In fast allen Linkkaufbörsen können sie sehr einfach nach bestimmten Themen suchen und erhalten weitere Werte angezeigt, wie z.B. die Sichtbarkeit oder Domain Authority.

Die Vorteile von Linkkaufbörsen sind:

  • Schneller Linkaufbau: Ermöglicht schnellen Zugang zu einer Vielzahl von Backlinks, was den Linkaufbau beschleunigen kann.
  • Zeitersparnis: Automatisierte Prozesse und Plattformen sparen Zeit im Vergleich zur manuellen Linkakquise.
  • Große Auswahl: Zugang zu einem breiten Netzwerk von Websites und Domains unterschiedlicher Qualität und Thematik.
  • Gezielte Auswahl: Möglichkeit, Links nach bestimmten Kriterien wie Domain Authority, Themenrelevanz und Traffic auszuwählen.
  • Skalierbarkeit: Erleichtert das Hochskalieren von Linkbuilding-Kampagnen durch die einfache Verwaltung und den Kauf mehrerer Links gleichzeitig.
  • Transparenz: Oftmals klare Preisstrukturen und Leistungsindikatoren, die eine bessere Planung und Budgetierung ermöglichen.
  • Wettbewerbsvorteil: Schnellerer und gezielter Linkaufbau kann zu einem besseren Ranking in Suchmaschinen und somit zu mehr Sichtbarkeit und Traffic führen.
  • Einfachheit der Verwaltung: Zentralisierte Plattformen bieten häufig Tools zur Verwaltung und Überwachung der gekauften Links.

3. Risiken und Nachteile von Linkplattformen

Linkkaufbörsen sind sehr einfach zu bedienen, doch ohne das Wissen, was einen guten Link ausmacht, kaufen Laien buchstäblich die Katze im Sack und riskieren eine Google-Abstrafung.

3.1 Mögliche Google Abstrafung

Einer der größten Gefahrenpunkte ist die mögliche Abstrafung seitens Google. Google’s Algorithmen sind entwickelt worden, um natürlichen Linkaufbau zu belohnen und unnatürliche Linkbuilding-Praktiken, wie massiven Linkkauf, zu bestrafen. Das heißt, wenn Ihre Website von Google als eine Seite identifiziert wird, die Links kauft, kann dies dazu führen, dass Ihre Website im Ranking abfällt oder sogar komplett aus den Suchergebnissen entfernt wird.

Darüber hinaus entsprechen gekaufte Links oft nicht den Qualitätsstandards, die sich positiv auf Ihr SEO auswirken würden. Google’s Ranking-Algorithmus bewertet Links nach ihrer Qualität und Relevanz. Gekaufte Links sind manchmal von minderwertiger Qualität und haben oft wenig bis gar keinen Bezug zu dem Inhalt Ihrer Website, was letztendlich Ihre SEO-Performance negativ beeinflussen kann.

Google rollt regelmäßig Spam-Updates aus, um gegen minderwertige Inhalte und Links vorzugehen. Im Rahmen des Link-Spam Update aus Dezember 2022 nutzte Google ersten Mal in einem Update die KI SpamBrain im Linkaufbau.

SpamBrain kann:

  • direkt Spam erkennen und abwerten
  • Websites erkennen, die Links kaufen
  • Websites erkennen, die Links verkaufen

Hier sehen Sie den Sichtbarkeitsverlauf einer Seite, die regelmäßig Backlinks über Linkbörsen gekauft hat:

Einbruch der Sichtbarkeit nach massivem Linkkauf

Einbruch der Sichtbarkeit nach massivem Linkkauf

3.2 Fehlendes Wissen

Viele Linkkaufbörsen stellen für die Bewertung von Backlinks verschiedenen Werte bereit, nach denen sie Filtern können, zum Beispiel Domain-Autority oder die Sistrix-Sichtbarkeit. Und hier startet das Dilemma, denn sie müssen diese Werte auch einschätzen und bewerten können.

Domain-Authority & Co

Im Zusammenhang mit dem Linkkauf wird oft die Domain Authority (DA) hervorgehoben. Dieser von MOZ eingeführte Begriff wird in ähnlicher Form auch von anderen Portalen genutzt, allerdings variieren die Werte je nach Tool für ein und dieselbe Domain, mit zum Teil starken Unterschieden!:

NameWert
Domain Authority (DA) von Moz35
Authority Score von SemRush47
Domain Rating (DR) von Ahrefs52
Trust Flow von MajesticSEO43

Diese Kennzahlen bewerten im Wesentlichen nur die Anzahl der Links, die auf eine bestimmte Website verweisen, bietet aber wenig Aufschluss darüber, wie Google die Seite tatsächlich einordnet. Entscheidend ist die tatsächliche Stärke der verlinkenden Seiten. Viele schwache Links sind wenig wert, da bei Google Qualität über Quantität geht.

Zur Veranschaulichung haben wir einige Links analysiert, die einem unserer Kunden zum Kauf angeboten wurden. Beispiele für Websites mit nur scheinbar hoher Domain Authority (über 30) zeigen die folgenden Grafiken für tastefulspace.com im Vereinigten Königreich und den USA. Obwohl die Seite eine Domain Authority von 39 hat, sind die sonstigen SEO-Werte schlecht. Die Grafiken aus dem Tool Xovi zeigen die SEO-Sichtbarkeit dieser Website im Vereinigten Königreich und den USA, die sehr gering ist. Die Website ist nur mit 32 Keywords in den Top 100 bei Google gelistet, wovon 9,38% auf Seite eins ranken. Das bedeutet, dass nur 3 Keywords auf Seite eins zu finden sind.

Screenshot: Sichtbarkeitsverlauf der Domain in UK (Tool: XOVI)

Screenshot: Sichtbarkeitsverlauf der Domain in UK (Tool: XOVI)

Screenshot: Sichtbarkeitsverlauf der Domain in den USA (Tool: XOVI)

Screenshot: Sichtbarkeitsverlauf der Domain in den USA (Tool: XOVI)

Zusätzlich zu den schlechten SEO-Werten würde die Seite auch einer kurzen Expertenprüfung nicht standhalten. Viele Inhalte bieten keinen Mehrwert für die Nutzer. Die Seite verwendet ein einfaches Template und ist schlecht gepflegt. Die „Leser“ scheinen wenig Interesse an den Inhalten zu haben, da viele Kommentare sich um Linktausch, Gastbeiträge oder dubiose Backlink-Angebote drehen.

Screenshot: Kommentare auf tastefullspace.com

Screenshot: Kommentare auf tastefullspace.com

Sichtbarkeit

Werte wie die Sistrix-Sichtbarkeit geben auch einen Aufschluss über die Qualität einer Seite. Das Problem bei den Kaufbörsen: sie zeigen meist nur den aktuellen IST-Stand und nicht den Verlauf. Um den Verlauf zu sehen, müssten Sie selbst ein Tool wie Sistrix nutzen.

Hier sieht man, dass die Seite die viele Links verkauft und über Monate stark an Sichtbarkeit verliert, da sie sehr wahrscheinlich abgestraft worden ist. Der Kauf eines Links auf dieser Domain ist daher mit einem hohen Risiko verbunden:

Screenshot: Sichtbarkeitsverlauf einer Domain, die Links verkauft (Tool: Sistrix)

Screenshot: Sichtbarkeitsverlauf einer Domain, die Links verkauft (Tool: Sistrix)

Textqualität

Die meisten Linkkaufbörsen bieten ein Rundum-Sorglos-Paket, d.h auch die Texterstellung ist inklusive. Nur, damit die Texte und Links ihre Wirkung entfalten, muss auch die Textqualität stimmen. Oft sind die Texte von der Stange und mit wenig Bezug zu Ihrem Unternehmen. Experten erkennen mit einem Blick, dass es sich um einen “Linkaufbautext” handelt. Und wenn das ein Mensch kann, erkennt Google dieses Schema sicherlich erst recht!

Den meisten Texten fehlt es meist an Expertenstatus und an Google Richtlinien für Helpful Content.

Beispiele für typische “Linkaufbautexte”:

  • Trotz vermeintlich guter Werte: Beim Lesen der Inhalte zeigen sich auffällige Strukturen
  • Diese Footprints sind für Crawler leicht zu erkennen
  • In fast jedem Beitrag ein sehr wahrscheinlich verkaufter „dofollow“ Link
  • Standard-Textlängen, z.B. 800 Wörter, Stockbilder

Das sieht dann folgendermaßen aus:

Beispiel für einen

Beispiel für einen “typischen Linkaufbautext”

 

3.3 Vorsicht auch bei SEO-Agenturen

Beim Linkaufbau ist auch bei manchen SEO-Agenturen Vorsicht geboten. Viele dieser Agenturen führen keine gründlichen individuellen Analysen durch und kaufen stattdessen einfach Links von Linkkaufbörsen. Oft fehlt eine strategische Planung. Wirklich wirksamer Linkaufbau berücksichtigt den Kontext und die Relevanz der Links. Einfach nur Links zu kaufen, ohne Berücksichtigung des Kontexts, führt oft zu wenig sinnvollen Links und kann das Ranking einer Website negativ beeinflussen.

Firmen, die ihre Online-Präsenz verbessern möchten, müssen daher darauf achten, dass eine SEO-Agentur nicht nur stupide Links kauft und auf diese Weise wirtschaftlichen Profit macht.
Sie sollten sich für SEO-Dienstleistungen entscheiden, die auf gründlichen Analysen beruhen und die spezifischen Bedürfnisse Ihres Unternehmens berücksichtigen.

4. Kaufbörsen sind keine Linkaufbau-Tools

Linkkaufbörsen sind keine umfassenden Linkaufbau-Tools und ersetzen auch keine Tolls. Im Kern sind sie einfach Kaufplattformen.

Linkaufbau-Tools sind wesentlich vielseitiger und komplexer. Ein professionelles Link-Aufbau-Tool sollte in der Lage sein, mehr zu leisten, als nur Gelegenheiten für den Kauf von Links auf Linkkaufbörsen zu bieten. Diese Tools sollten eine umfassende Strategie zur Verbesserung der organischen Suchleistung bereitstellen, die über einfache Backlink-Optionen hinausgeht. Ein gutes Tool sollte Links erkennen und analysieren, Backlink-Profile aufbauen und überwachen, sowie die Qualität und Relevanz der Links beurteilen können.

Wichtige Linkbuilding-Funktionen die in modernen SEO-Tools nicht fehlen dürfen

Wichtige Linkbuilding-Funktionen die in modernen SEO-Tools nicht fehlen dürfen

Bei Verwendung der richtigen Tools wird das Risiko von Sanktionen durch Suchmaschinen minimiert und es ermöglicht Webseiten, ihr volles SEO-Potenzial auszuschöpfen.

Die Performance Suite ist solch ein umfassendes SEO-Tool. Hiermit können Firmen ihre Websites optimieren, indem sie auf Qualität statt Quantität setzen und vertrauenswürdige, relevante Backlinks aufbauen. User erhalten alle relevanten Informationen, um die Qualität der Backlinks einzuschätzen und Ihr Knowhow auszubauen.

4.1 Performance Suite

In der Performance Suite finden Sie vielfältige Funktionen, die Ihnen helfen, Ihr Linkprofil zu analysieren und zu verbessern. Mit dem Backlink-Checker können Sie beispielsweise Ihr aktuelles Linkprofil in Echtzeit einsehen, wodurch Sie wertvolle Einblicke in Ihre Backlink-Struktur erhalten.

Kostenloser Link-Checker:

Auch die Linkquellenanalyse ist ein starkes Feature. Sie ermöglicht es Ihnen, herauszufinden, von welchen Websites aus Sie Verlinkungen erhalten und welche dieser Verlinkungen als potenziell schädlich eingestuft werden. So können Sie reagieren, bevor Ihr SEO-Ranking aufgrund mangelhafter Backlinks Schaden nimmt.

Mehr Informationen über das Backlink-Modul in der Performance Suite:

 

Zum Backlink-Tool

Darüber hinaus bietet die PS eine umfangreiche Konkurrenzanalyse. Mit diesem Tool können Sie das Linkprofil Ihrer Mitbewerber analysieren und von deren Strategien lernen. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre eigene Backlink-Strategie zu verbessern, indem Sie erfolgreiche Linkbuilding-Strategien Ihrer Konkurrenten adaptieren.

Ein entscheidendes Plus für starke Links ist, dass Sie in der Performance Suite sehen, welche Domains tatsächlich für Ihr relevantes Keywordset ranken. Das sind die Links, auf die es ankommt!

Marktanalyse in der Performance Suite. Weitere Informationen: https://www.performance-suite.io/seo-marktanalyse/

Marktanalyse in der Performance Suite. Weitere Informationen: https://www.performance-suite.io/seo-marktanalyse/

Zu jedem Link finden Sie wertvolle Details, um die Qualität einzuschätzen:

Aussagekräfte Werte zu jedem Link inkl. rankender Keywords

Aussagekräfte Werte zu jedem Link inkl. rankender Keywords

Spannende Seiten können Sie über die Performance Suite direkt anschreiben.

Weitere Informationen zu Backlink-Analysen: https://www.seoagentur.de/magazin/backlink-analyse/

Der wohl wichtigste Vorteil, den die Performance Suite bietet, ist die automatische Erfolgskontrolle. Linkaufbau bekommt damit einen ROI.

Hochwertige Backlinks können der Gamechanger im SEO sein

Hochwertige Backlinks können der Gamechanger im SEO sein

 

Sie sehen, welcher Backlink wirklich zu einem besseren Ranking beigetragen hat und lernen so individuell für Ihre Domain, welche Backlinks wirklich wertvoll sind.

Erfahren Sie jetzt, wie Sie Linkbuilding effektiv durchführen können!

Linkbuilding 2.0

5. Fazit: Ist der Kauf von Links für SEO praktisch oder gefährlich?

Unternehmen sollten sich über die Konsequenzen bewusst sein, die ein Kauf von Links auf die SEO-Leistung ihrer Webseite haben könnte. Während Linkkaufbörsen auf den ersten Blick als schnelle und einfache Lösung erscheinen, um das Ranking einer Webseite in Suchmaschinen zu verbessern, sind sie oft mit Risiken verbunden.

Info

Modernes Linkbuilding hat nichts mit stupiden Abarbeiten und Kauf von Links über Listen und zu tun. Das ist nicht nachhaltig und verbrannt am Ende nur Geld.

Natürlich gibt es Fälle, in denen der Kauf von Links zweckmäßig und profitabel sein kann, aber nur wenn Sie auch wissen und einschätzen können, was Sie da einkaufen.

6. FAQ für Linkkaufbörsen

Was sind Linkkaufbörsen und sind sie für Unternehmen praktisch oder gefährlich für SEO?

Linkkaufbörsen sind Online-Marktplätze, auf denen Unternehmen Links von anderen Webseiten kaufen können, um ihre eigene Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu verbessern. Ob sie praktisch oder gefährlich sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Insbesondere davon, ob sie die Linkquaulität einschätzen und bewerten können!

Warum nutzen Unternehmen Linkkaufbörsen?

Unternehmen nutzen Linkkaufbörsen, um ihre Suchmaschinenplatzierung zu verbessern und mehr organischen Traffic auf ihre Webseite zu lenken. Linkkaufbörsen versprechen einen schnellen Einkauf von Backlinks.

Welche Vorteile bieten Linkkaufbörsen?

Der Hauptvorteil von Linkkaufbörsen ist die Möglichkeit, hochwertige Backlinks ohne Aufwand zu erwerben.

Was sind die potenziellen Risiken von Linkkaufbörsen?

Linkkaufbörsen können auch potenzielle Risiken für Unternehmen mit sich bringen. Wenn Backlinks von minderwertigen Webseiten mit schlechter Reputation gekauft werden, kann dies zu einer Abwertung durch Suchmaschinen führen. Suchmaschinen wie Google sind mittlerweile in der Lage, unnatürliche Linkmuster zu erkennen und Maßnahmen dagegen zu ergreifen. Zudem können einige Linkkaufbörsen Black Hat SEO-Praktiken unterstützen, die langfristige Schäden für die SEO einer Webseite verursachen können.

Wie kann man die Qualität von Linkkaufbörsen beurteilen?

Um die Qualität einer Linkkaufbörse einzuschätzen, sollten Unternehmen auf die Reputation der Anbieter, die Auswahlkriterien für die aufgeführten Webseiten und die Transparenz bei der Berichterstattung achten. Seriöse Linkkaufbörsen bieten Informationen über die Seiten, von denen Links gekauft werden können, und ermöglichen eine Bewertung der Links nach deren Qualität. Die Bewertung muss allerdings in der Regel vom Käufer vorgenommen werden, also der Person, die einen Link kaufen möchte.

Gibt es Alternativen zu Linkkaufbörsen?

Ja, es gibt Alternativen zu Linkkaufbörsen. Unternehmen können Backlinks auch durch organische Suchmaschinenoptimierung, Content-Marketing, Social-Media-Marketing oder Partnerschaften mit relevanten Webseiten aufbauen. Diese Methoden erfordern zwar mehr Aufwand, liefern aber nachhaltigere Ergebnisse.

Wie kann die Online Solutions Group GmbH bei der SEO-Strategie für Unternehmen helfen?

Die Online Solutions Group GmbH ist ein professionelles digitales Marketingunternehmen mit umfassender Erfahrung in der Suchmaschinenoptimierung für Unternehmen. Wir unterstützen Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung einer maßgeschneiderten SEO-Strategie, die auf nachhaltigen und ethischen Methoden basiert. Unsere Experten helfen bei der Qualitätsbewertung und dem gezielten Aufbau starker Links, der Erstellung hochwertiger Inhalte und der Optimierung der Webseite für eine bessere Sichtbarkeit in den Suchmaschinen. Kontaktieren Sie uns, um zu erfahren, wie wir Ihnen helfen können, Ihre SEO-Ziele zu erreichen.

Kostenlose SEO Analyse



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*